ABGESAGT Hausbesuch 52: Neue Ortsmitte in Maitenbeth

am
Rathaus, Kirchplatz 9, 83558 Maitenbeth, Lkr. Mühldorf am Inn

Angesichts der gegenwärtigen Krisensituation im Land sehen wir uns veranlasst, den Hausbesuch in Maitenbeth am 22.05.2020 abzusagen. Wir haben die feste Absicht, ihn zu gegebener Zeit - im nächsten Jahr 2021 - nachzuholen

Stärkung der Ortsmitte um die Pfarrkirche durch Ortsentwicklungsplanung,
Instandsetzung „Alte Post“ und Neubau Rathaus

Unter Zuhilfenahme des Planungsinstruments der Städtebauförderung als fachliche Begleitung fand eine Neuordnung der Ortsmitte in Maitenbeth statt. Die denkmalgeschützte Alte Post wurde dabei in ein gemeindliches Bürgerhaus mit Vereins- und Gruppenräumen, Ausstellungsräumen und einem Veranstaltungsaal im ehemaligen Heuboden umgenutzt. Der Schalterraum der ehemaligen Poststelle konnte dabei mit der historischen Ausstattung von 1914 museal erhalten werden. Das Neue Rathaus – Ergebnis eines Architektenwettbewerbs – ordnet die Ortsmitte neu. Es setzt sich neben die Alte Post, spannt einen autofreien öffentlichen Raum auf und nimmt den Größenmaßstab der Alten Post auf. Der Knick in der Westfassade reagiert auf wichtige Blickbeziehungen. Die bestehende Ortsdurchfahrt wurde so ausbaut, dass sie in zwei Richtungen befahrbar ist. Eine einheitliche Freiraumgestaltung fasst Kirch- und Rathausplatz zusammen.

Architekt Alte Post: Architekturbüro Rieger, Isen
Architekt Rathaus: meck architekten gmbh, Andreas Meck, Axel Frühauf, München
Freiraumplanung: Grünfabrik Daniela Reingruber, Landschaftsarchitekten, Aschau am Inn

Leitung: Dr. Vinzenz Dufter
Führung: Udo Rieger, Axel Frühauf

Wir bitten um Anmeldung: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V., Tel. 089 286629-0 oder baukultur@heimat-bayern.de

Zurück