11. Fränkischer Tanztag

am
91054 Erlangen, Saal im Kulturforum Logenhaus (Universitätsstr. 25)

Tanzen - belebt Körper, Geist und Seele!
Wenn auch Sie gerne tanzen, dann kommen Sie zum Tanztag nach Erlangen. Im schönen Saal des Logenhauses Erlangen werden wir einen Tag lang bei guter Tanzmusik (selbstverständlich live gespielt von der Gruppe „Allerweil“) und unter professioneller Anleitung Solo-, Paar- und Gemeinschaftstänze aus Franken und darüber hinaus tanzen. (Hinweis: Es gelten die Hygienevorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus.)


Zielgruppe: TanzanfängerInnen und Fortgeschrittene - alle, die Lust haben, zu tanzen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Aufgrund der Corona-Beschränkungen:
- bitte möglichst paarweise anmelden
- max. Teiln.: 12 Paare.

Kursinhalte: Traditionelle Tänze aus Franken und darüber hinaus (Rund-, Figurentänze, Zwiefache, aus traditionellen Tänzen neu entwickelte Line-Dance-Formen u.a.)
Info: Corona-Abstände werden eingehalten, Partnerwechseltänze werden nicht getanzt.

Live-Musik: Es spielt die Gruppe Allerweil

Tanzleitung:

Steffi Zachmeier
(www.zachmeier.de) Allrounderin in allen Spielarten der Volksmusik. Sie pflegt einen unkomplizierten aber stilsicheren Umgang mit den fränkischen Traditionen. Sie ist Referentin auf zahlreichen Volksmusiklehrgängen, leitet Tanzkurse und spielt in verschiedenen Gruppen mit ihrer Quetsch’n auf.
   
Franz Josef Schramm
Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken. U.a. organisiert und leitet er Musikseminare, Sing- und Tanzkurse, Lehrerfortbildungen und ist Herausgeber von Lieder- und Notensammlungen. Insbesondere das Erleben der Freude beim aktiven musikalischen Tun liegt ihm sehr am Herzen.


Kursbeitrag pro Person:
30,- € (Schüler/-innen bzw. Studierende bis 26: 20,- €)

Eine PDF der Ausschreibung können Sie hier herunterladen: TT21_Ausschreibung

Anmeldung erforderlich!
Bay. Landesverein für Heimatpflege e.V.
Beratungsstelle für Volksmusik in Franken
Tel. 09303/98429-50, Fax 09303/98429-52
E-Mail: fj.schramm@heimat-bayern.de

Bitte klicken Sie um Google Maps zu laden. Dabei wird eine Verbindung zum Google-Server aufgebaut und personenbezogene Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) übertragen sowie Cookies gesetzt.

Zurück